Die neuen Wirkungsgradklassen der Energiesparmotoren

In Europa wurden Niederspannungs-Drehstrommotoren bisher in die Wirkungsgradklassen EFF3, EFF2 und EFF1 eingeteilt. Leider unterschieden sich die verschiedenen nationalen Systeme im Geltungsbereich und in den Klassen. Dies war der Anlass für die Internationale Elektrotechnische Kommission (IEC), einen einheitlichen "Welt-Standard" zu entwickeln.

Die neue Norm IEC 60034-30 definiert und harmonisiert nun weltweit die Wirkungsgradklassen IE1, IE2 und IE3 für Niederspannungs-Drehstrommotoren. Mit der Norm IEC 60034-2-1 wurden ebenfalls neue Verfahren zur Messung des Wirkungsgrades von Niederspannungs-Drehstrommotoren eingeführt. Die neue Norm führt zu einer deutlich erhöhten Genauigkeit unter definierten Laborbedingungen.

Je besser die Wirkungsgradklasse ist, umso aufwändiger wird die Produktion der Motoren. Bezogen auf die Motorlebensdauer betragen die Anschaffungskosten jedoch nur wenige Prozentpunkte und amortisieren sich in kurzer Zeit über die eingesparten Energiekosten. Ab sofort bieten wir Motoren der PREMIUM LINE für den "Welt-Standard" an.

Die wichtigsten Änderungen auf einen Blick:

  • Weltweite einheitliche Wirkungsgradklassen
  • Erweiterung des Leistungsbereichs auf 0,75 bis 375 kW
  • 50 Hz und 60 Hz Motoren
  • 2-, 4- und 6-polig
  • Daten auf dem Typenschild (Wirkungsgradklasse + Wirkungsgrad in %)Bsp. IE2 - 94,1%
  • Neue Bezeichnungen:
    • IE1 = Standard Efficiency
    • IE2 = High Efficiency
    • IE3 = Premium Efficiency
    • IE4 = Super-Premium Efficiency
  • Neue Verfahren für die Bestimmung der Verluste und des Wirkungsgrades

Gesetzliche Vorgaben der Mindestwirkungsgrade:

Mittlerweile ist die Verordnung (EG) Nr. 640/2009 vom 22. Juli 2009 zur Durchführung der Richtlinie 2005/32/EG im Hinblick auf die Festlegung von Anforderungen an die umweltgerechte Gestaltung von Elektromotoren durch die Verordnung (EU) Nr. 4/2014 vom 6.1.2014 ergänzt worden.
Damit gibt es in Europa verbindliche Regelungen für Motoren und den Einsatz von Frequenzumrichtern:

  • ab 16.06.2011 müssen Motoren (0,75 kW - 375 kW) mindestens dem Wirkungsgrad IE2 entsprechen.
  • ab 01.01.2015 müssen Motoren (7,5 kW - 375 kW) mindestens IE3, oder IE2 mit Frequenzumrichter entsprechen.
  • ab 01.01.2017 müssen Motoren (0,75 kW - 375 kW) mindestens IE3, oder IE2 mit Frequenzumrichter entsprechen.